2020/12 Weltpremiere:                                                            Der neue Mitsubishi Eclipse Cross Plug-In Hybrid

 

  • Neuer Eclipse Cross Plug-In Hybrid kommt im März 2021 nach Österreich 
  • Ausweitung des erfolgreichen Plug-In Hybrid-Angebotes bei Mitsubishi
  • Modernes, emissionsarmes Antriebskonzept
  • Neu gestaltete Front- und Heckpartie
  • Neuinterpretation des Dynamic Shield Markengesichts
  • Mehr Farbauswahl, Platzangebot und neue Interior-Features
  • Ab Jänner 2021 zu Preisen ab € 34.745,-* bestellbar
  • Markteinführung im März 2021

Tokio - Wien, 4. Dezember 2020 – Mitsubishi Motors Corporation (MMC) hat heute im Rahmen einer digitalen Premiere den neuen Eclipse Cross Plug-In Hybrid der Weltöffentlichkeit präsentiert.

 

Der Eclipse Cross startet im März 2021 in Österreich ins Plug-In Hybrid-Zeitalter und profitiert zudem von einem umfangreich überarbeiteten Design. Mitsubishi Motors unterstreicht mit der Modelleinführung in Österreich die Bedeutung der Plug-In Hybrid-Technologie in der aktuellen Produktpalette.

 

 

DESIGN

Der Eclipse Cross zeigt sich weiterhin mit scharfen Linien eines Sportcoupés und der Robustheit eines kompakten SUVs. Das unverwechselbare Karosseriedesign wurde von den Mitsubishi Designern geschickt weiterentwickelt. Eine Neuinterpretation des für Mitsubishi typischen Dynamic Shield Designs verhilft zu einem noch selbstbewussteren Auftritt. Die schlank geformten Scheinwerfer und ein neu designter vorderer Stoßfängerschutz vervollständigen das Frontdesign und trägen zu einer kräftig und dynamisch wirkenden Haltung bei.

 

Die schlanke Silhouette setzt sich nach hinten mit einer neu gestalteten Heckklappe und Heckscheibe fort. Dies führt zu einem moderneren und markanteren Aussehen und einer verbesserten Sicht nach hinten. Die charakteristischen dreidimensionalen Rückleuchten des Eclipse Cross PHEV erstrecken sich nach oben und innen und werten das Erscheinungsbild durch eine breite Präsenz auf.

 

 

 

Die neue Heckklappe weist ein scharf geformtes Sechseck-Design auf, das an die kultige Form der hinteren Pajero-Reservereifen erinnert und den schnittigen und eleganten Stil mit der Robustheit und Zuverlässigkeit verbindet, die man von einem SUV erwartet.

Der neue Eclipse Cross PHEV besitzt einen längeren vorderen Überhang (+3,5 cm) und einen längeren hinteren Überhang (+10,5 cm), der aus der vollständigen Neugestaltung des hinteren Teils des Fahrzeugs resultiert.

Der Laderaum profitiert unmittelbar von der neuen Heckgestaltung und ist jetzt um 80 mm länger, so dass das Volumen um 7% auf 471 Liter vergrößert werden konnte. Bei umgeklappten Rücksitzen beträgt das Kofferraumvolumen 1.108 Liter. Unter dem Ladeboden befindet sich zudem ein praktisches 12-Liter-Staufach.

Als Außenfarbe stehen für den Eclipse Cross Plug-In Hybrid 8 Lackierungen zur Wahl, darunter eine neue Mehrschichtlackierung in Diamond Weiß. Neue 18“ Leichtmetallfelgen runden das neue Außendesign ab.

 

INTERIEUR

Analog zum Exterieur haben die Mitsubishi Designer im Zuge der Modellüberarbeitung auch das Interieur des Eclipse Cross Plug-In Hybrid aufgewertet.

Das in Schwarz gehaltene Interieur bietet mit silberfarbenen Akzenten und optionalen hellgrauen Ledersitzen einen noch eleganteren Look. Auch die Zierleisten an den Türen sind auf die Farbe der Sitze abgestimmt und unterstreichen die hochwertige Anmutung. Mit den Neuerungen hebt Mitsubishi Komfort, Qualität und Stil des Innenraums auf ein neues Niveau.

Ein neuer 8-Zoll-SDA-Infotainmentscreen (Smartphone Link Display Audio) gehört im neuen Eclipse Cross PHEV zur Serienausstattung. Es ermöglicht dem Fahrer eine bessere Sicht auf sämtliche Informationen. Der Bildschirm wurde für eine einfachere Bedienung näher an Fahrer und Beifahrer herangeführt und verfügt jetzt über Lautstärke- und Drehknöpfe. Das Touchpad, das bisher für mehrere Funktionen verwendet wurde, wurde entfernt, um mehr Stauraum auf der Mittelkonsole zu schaffen.