Der Hyundai i30 N - Fahrspaß maximiert

Das Design des neuen i30 N kann mit drei Worten beschrieben werden: Performance, Emotion, Statement. Abgesehen vom Styling definieren sich die Änderungen vor allem über die Leistung. Jedes neue Designelement rund um den neuen i30 N wurde mit dem Schwerpunkt auf Dynamik entwickelt. Die Rennstreckengene sind eindeutig erkennbar. 

Eine frische und schlankere Scheinwerfergrafik mit LED-Technologie und neue V-förmige LED-

Tagfahrlichter vervollständigen das sportliche Front-Design. Das Design der Lufteinlässe des Kühlergrills ist von der Luftfahrt inspiriert, hat an Größe zugenommen und dient vor allem dazu, den Luftstrom erheblich zu optimieren und Turbulenzen in den Radhäusern zu reduzieren.

 

 

 Der neue i30 N ist in sieben Außenfarben erhältlich, darunter findet sich nach wie vor die Außenfarbe Performance Blue, die exklusiv für die Hyundai N-Modelle entwickelt wurde.

Der Innenraum des neuen i30 N ist darauf ausgerichtet, den Fahrer in allen Lebenslagen mit dem Auto zu verbinden. Die analogen Armaturen enthalten Funktionen wie eine aktive variable LED-Zone, die je nach Motoröltemperatur variiert, und die Schaltzeitanzeige, die dem Fahrer den idealen Zeitpunkt zum Hochschalten anzeigt. 

Erstmalig kann der neue i30 N optional mit N Performance Sitzen ausgestattet werden. Diese einzigartig gestalteten Monoform-Hochleistungssportsitze sind 2,2 kg leichter als die serienmäßigen Sportsitze. Die großzügig ausgeformten Polster bieten einen hervorragende Seitenhalt. Die Performance Sitze sind mit hochwertigem Leder und Alcantara bezogen und verfügen über ein beleuchtetes N Logo in der integrierten Kopfstütze. 

Der neue i30 N mit 2.0-Liter-Turbomotor ist entweder mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe (6MT) oder erstmalig mit einem „nassen“ 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (N DCT) ausgestattet. 

 Auch die Kunden des neuen i30 N profitieren vom „N Grin Control System“ mit dessen Unterstützung zwischen fünf verschiedenen Fahrmodi gewählt werden kann: Eco, Normal, Sport, N und N Custom. Innerhalb der einzelnen Fahrmodi werden die Parameter des Motors, der Federung, der elektronischen Stabilitätskontrolle (ESC), des N-Cornering-Carving-Differentials (elektronisch gesteuertes Sperrdifferential), des Motorsounds, der Lenkung und der Drehzahlanpassung angepasst. Im N Custom-Modus können Fahrer für jede Komponente, aus den Einstellungen Eco, Normal, Sport und Sport+ auswählen, um den Fahrprofil zu entsprechen. 

Das neue N DCT-Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe ermöglicht eine Reihe von Funktionen, die das Fahren im neuen i30 N noch aufregender machen. Das N DCT Doppelkupplungsgetriebe ist ein „nasses“ Getriebe, das heißt zur Kühlung der Kupplungskomponenten wird Öl verwendet, wodurch ein höheres Drehmoment übertragen werden kann. Das neue Getriebe wurde entwickelt, um das Erlebnis eines Schaltgetriebes mit dem Komfort eines Automatikgetriebes zu verbinden. Der Fahrer kann entweder mit den Schaltwippen auf beiden Seiten des Lenkrads oder mit dem Schalthebel in den manuellen Modus wechseln und die Gänge schalten.  

Das N DCT ermöglicht drei neue N Leistungsschaltfunktionen für noch mehr Fahrspaß: „N Grin Shift“, „N Power Shift“ und „N Track Sense Shift“.

 

Der neue Hyundai i30 N wird im 1. Quartal 2021 in Österreich erhältlich sein. 

 

 

Quelle: Hyundai Import GmbH 

Quelle: www.motor1.com

Interessiert? - Hier können Sie uns direkt kontaktieren!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.